Maya de Wit

Maya de Wit
Dolmetscherin und Beraterin
Ort, Land :
Baarn (Utrecht), Niederlande

Zuständig für :

Gebärdendolmetschen weltweit

Berufliche Höhepunkte

Die Arbeit mit Gehörlosen im In- und Ausland ist für mich eine Quelle der Inspiration. Unvergesslich bleiben mir die Dolmetscheinsätze bei den Paralympics in Lillehammer und im Europäischen Parlament für Menschen mit Behinderungen 2012 und 2017 in Brüssel, aber auch die erste Verteidigung einer Dissertation in niederländischer Gebärdensprache, die ich mit vier anderen Dolmetscherinnen übernehmen durfte. Für diese ganz besondere Herausforderung waren eine sorgfältige Planung und gutes Teamwork mit meinen Kolleginnen und der Doktorandin notwendig.

An meiner Arbeit als beratende Dolmetscherin gefällt mir insbesondere die Koordinierung von Gebärdensprach- und Sprachdolmetscherteams sowie die Unterstützung der Organisatoren vor, während und nach der Veranstaltung. Zu den Höhepunkten meiner Tätigkeit in letzter Zeit gehört sicher die Koordinierung der Dolmetschdienstleistungen bei der International Conference on Sign Language Acquisition 2018 in Istanbul, bei der sechs Teams für die Verdolmetschung von sechs gesprochenen Sprachen und Gebärdensprachen im Einsatz waren.

Wichtige Projekte

  • Dolmetschdienstleisterin und Chefdolmetscherin, International Conference on Sign Language Acquisition 2018 – Istanbul, Juni 2018
  • Dolmetschdienstleisterin und Chefdolmetscherin, International Conference Disability International – Amsterdam, November 2017
  • Dolmetschdienstleisterin für International Sign, Konferenz der Europaausschüsse (COSAC) in Zusammenarbeit mit Congrestolken – Den Haag, Frühling 2016

 

Kundenempfehlungen

Ich hatte das Vergnügen, mit Maya De Wit in verschiedenen Funktionen zusammenzuarbeiten: als Dolmetscherin, Chefdolmetscherin, Beraterin und Mentorin. Maya betreute die Großveranstaltung „Mehrsprachigkeit und Gleichberechtigung in der EU: Die Rolle der Gebärdensprachen” mit über 1000 Teilnehmenden aus ganz Europa als Beraterin für alles, was mit Dolmetschen zu tun hatte. Bei dieser historischen Konferenz, die im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel stattfand, kamen mehr als 145 Dolmetscher zum Einsatz, die die 24 gesprochenen EU-Sprachen und 31 europäische Gebärdensprachen abdeckten. Maya hat uns während der ganzen Organisationsarbeit über E-Mail und auch im persönlichen Kontakt mit ihrem Fachwissen und beeindruckenden Netzwerk unterstützt. Wie immer war sie höchst professionell, freundlich und stets darauf bedacht, den Dolmetschern die bestmöglichen Arbeitsbedingungen zu bieten. Dies war besonders für die Gebärdensprachdolmetscher von Bedeutung, da die wenigsten von ihnen schon einmal im Europäischen Parlament gearbeitet hatten, wo zuvor einzig bei offiziellen Veranstaltungen und Konferenzen in den flämischen und ungarischen Gebärdensprachen sowie in International Sign gedolmetscht worden war.

Annika De Maeyer geb. Pabsch, ehemalige Beraterin für Behinderung und Gleichberechtigung der EP-Abgeordneten Helga Stevens, leitende Veranstalterin der Konferenz über Mehrsprachigkeit im Europäischen Parlament

 

 

Ich habe mit Maya de Wit im Rahmen der 3. International Conference on Sign Language Acquisition (ICSLA2018) zusammengearbeitet. Die offiziellen Konferenzsprachen waren Türkische Gebärdensprache, Amerikanische Gebärdensprache (ASL), International Sign (IS) sowie Türkisch und English. Außerdem wirkten zwei zusätzliche Teams von Gebärdensprachdolmetschern mit, d.h. insgesamt waren bei dieser dreitägigen Konferenz 16 Dolmetscher im Einsatz. Eine solche Konferenz kann natürlich nur erfolgreich sein, wenn sie ihr Zielpublikum erreicht. Und hier spielt die Verdolmetschung eine entscheidende Rolle.

Maya de Wit war vom ersten Moment unserer Zusammenarbeit für die Koordinierung aller Dolmetschdienstleistungen verantwortlich: sie rekrutierte die besten Dolmetscher (ASL & IS), koordinierte die verschiedenen Sprachteams, sorgte für die Kommunikation zwischen den Referenten und den Dolmetschern und übernahm schließlich selbst die Synchronisierung der unterschiedlichen Dolmetschformate während der Präsentationen. Ihr offener Umgang mit dem Organisationskomitee und den Konferenzteilnehmern sowie ihr unermüdlicher Einsatz für die Dolmetscher waren äußerst hilfreich. Maya de Wit war wie eine Dirigentin, und die Dolmetscher waren ihr Orchester! Gerne wiederhole ich hier, was ich schon im Rahmen der Abschlusszeremonie gesagt hatte. Die Wahl von Maya de Wit war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. 

Beyza Sumer – Max Planck Institut, Niederlande

 

 

In den letzten sechs Jahren hat Kentalis mehrere Events mit Gebärdensprachverdolmetschung organisiert. Schon bei den ersten Veranstaltungen haben sich zahlreiche gehörlose Teilnehmer sehr positiv über die Professionalität der Gebärdensprachdolmetscherin Maya de Wit geäußert. Maya ist eine engagierte und motivierte Profi-Fachkraft, die hervorragende Arbeit leistet.
Später haben wir mit Maya auch als Beraterin und Chefdolmetscherin von Gebärdensprachdolmetschteams gearbeitet. Dabei war sie im Rahmen von Großveranstaltungen für die Koordinierung mehrerer Dolmetschteams verantwortlich. Maya ist eine stets freundliche, hervorragende Kommunikatorin, und es ist eine Freude, mit ihr zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns, auch bei unseren zukünftigen Veranstaltungen wieder auf sie zählen zu dürfen.

Pieter van Zelst – Projektleiter Kentalis Knowledge Events, Niederlande

 

 

Akkreditierungen

  • Europäische Kommission

  • Europäisches Parlament

  • Europarat

  • Vereinte Nationen

  • Weltverband der Gehörlosen

  • Registry of Interpreters of the Deaf (RID), USA

  • Register Tolken Gebarentaal (RTGS), Niederlande

Mitgliedschaften

  • Internationaler Verband der Konferenzdolmetscher (AIIC)

  • World Association of Sign Language Interpreters (WASLI)

  • European Forum of Sign Language Interpreters (efsli)

  • Niederländischer Verband der Gebärdensprachdolmetscher (NBTG)

  • Conference of Interpreter Trainers (CIT)

  • Europäische Union der Gehörlosen (EUD)

 

Länder

Sign language