Bieten für Dolmetscherdienstleistungen: der Calliope-Bonus

 | Beste Praktiken, Aus der Schule geplaudert

Bei der Vergabe von Großaufträgen für Dolmetschleistungen bieten nur große, internationale Agenturen? Weit gefehlt! Die kollektive Erfahrung des Netzwerks macht es: beratende Dolmetscher von Calliope können qualifizierte, wettbewerbsfähige und erfolgreiche Gebote abgeben. Sie liefern ihren Kunden perfekten Service mit Extras, bei denen andere nur schwer mithalten können. 

Die beratenden Dolmetscher von Calliope sind gut aufgestellt, um die Anforderungen im Rahmen von Ausschreibungen zu erfüllen - besser als große Übersetzungsangenturen. Die vielen internationalen Organisationen und Institutionen, die Calliope in Laufe der Jahre ihre Dolmetschdienstleistungen anvertraut haben, sind der Beweis dafür. Es ist vor allem der Stärke des Netzwerks von Calliope geschuldet, dass die einzelnen Mitglieder - alles beratende Dolmetscher - als Einzelunternehmer so erfolgreich sind. Und umgekehrt profitiert die Organisation von der geballten Erfahrung und Expertise eines globalen Netzwerks.

Welche Vorteile bietet ein beratender Dolmetscher von Calliope? 

  • Ein persönlicher Ansprechpartner, der beratender Dolmetscher ist und kein Sachbearbeiter: Ein beratender Dolmetscher bietet Expertise, persönlichen Kontakt und Flexibilität, ohne Abstriche bei der Professionalität.
  • Maßgeschneiderte Lösungen: Für einen beratenden Dolmetscher ist jede Veranstaltung ein einzigartiges Projekt, dem er seine volle Aufmerksamkeit schenkt. Individuelle Lösungen sind einfacher umzusetzen, wenn man nicht an eine Firmensoftware gebunden ist, die allem übergestülpt wird.
  • Ein verfügbarer, zupackender Chefdolmetscher: Normalerweise dolmetscht der Chefdolmetscher bei den Sitzungen einer Organisation selbst und weiß deshalb genau, was benötigt wird und wie sich die Arbeitsbedingungen real gestalten. Treten Schwierigkeiten auf, die zum Beispiel mit dem baulichen Umfeld am Konferenzort zu tun haben, so kann er diese umgehend beseitigen.
  • Sorgfältige Auswahl der Dolmetscher unter Berücksichtigung ihrer Fachgebiete: Ein beratender Dolmetscher kennt die Dolmetscher in seinen Teams persönlich - sie sind keine anonymen Namen auf einer Liste. Deswegen kann er die Dolmetscher je nach Fachgebiet gezielt für bestimmte Sitzungen aussuchen. Die Kunden können darauf vertrauen, dass die Dolmetscher hochqualifiziert und erfahren sind - ob es nun um Seeverkehrssicherheit, Bankwesen und Finanzen oder um diplomatische Verhandlungen geht.
  • Ein loyales Dolmetscherteam: Der persönliche Kontakt zwischen dem beratenden Dolmetscher und seinen Dolmetschern erzeugt Loyalität - ein unschätzbarer Wert, wenn man manchmal sehr kurzfristig die bestqualifiziertesten Kollegen buchen möchte.
  • Vertraulichkeit und Geheimhaltung: Die beratenden Dolmetscher von Calliope arbeiten mit Kollegen zusammen, die dem Berufsverband AIIC (Internationaler Verband der Konferenzdolmetscher) angehören. Der Kunde bekommt dadurch die Garantie, dass die Dolmetscher sich an den Verhaltenskodex und die beruflichen Standards der AIIC halten.
  • Weniger Verwaltungskosten: Ein einzelner beratender Dolmetscher hat in der Regel weniger Verwaltungskosten als ein großes Unternehmen und kann das Budget deshalb gezielter für eine qualitativ hochwertige Dolmetschleistung einsetzen.

Die Ausschreibungsunterlagen werden oft auf große Unternehmen zugeschnitten, und Einzelbietern erschwert das leider die Teilnahme am Verfahren. Für Organisationen, die Dolmetschdienstleistungen ausschreiben wollen, stellt die AIIC einen nützlichen Leitfaden zur Verfügung: AIIC-Richtlinien als Leitfaden für die Erstellung von Ausschreibungen für Dolmetschdienstleistungen. Natürlich müssen die Bieter strenge technische Anforderungen z.B. im Bereich Mindestumsatz, Einhaltung von Steuervorschriften, Betriebskontinuität und Sicherheit bei der Verteilung von Dokumenten einhalten. Dennoch kann mit diesem Leitfaden gewährleistet werden, dass alle potentiellen Bieter an der Ausschreibung teilnehmen können.

Folgende Calliope-Mitglieder haben bei größeren Ausschreibungen den Zuschlag erhalten:

Früher arbeiteten solche Organisationen lieber mit großen Übersetzungsagenturen zusammen. Doch seit einiger Zeit erkennen sie, dass die Zusammenarbeit mit einem angesehenen beratenden Dolmetscher Vorteile hat, insbesondere mit einem Calliope-Mitglied, hinter dem das globale Calliope-Netzwerk steht. Eine Ausschreibung ist natürlich ein langwieriger und anspruchsvoller Prozess, aber die richtige Arbeit beginnt ja erst, wenn der Zuschlag erteilt wurde. Und dann hat das Calliope-Netzwerk einen absoluten Wettbewerbsvorteil. 

 

Diesen Artikel teilen: