Schokolade – eine ernste Sache

 | Kundenstorys

Gewisse Konferenzthemen verheißen nichts als süße Versprechungen. Doch selbst wenn sie sich wie die reine Schokoladenseite des Dolmetscherberufs anhören, erfordern sie von den Dolmetschern eine gründliche Vorbereitung, wie unser Beispiel aus der Schokoladenindustrie zeigt.

Schokolade – eine ernste SacheCalliope Schweiz wurde im Juni 2014 bereits zum zweiten Mal mit der Organisation der Dolmetschdienstleistungen für Chocovison, dem Treffen der weltweit wichtigsten Exponenten der Schokoladeindustrie in Davos, betraut. Im Auftrag des Konferenzveranstalters standing ovation stellte das Team von Calliope die Verdolmetschung in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch sicher.

Bei zwei Dolmetschern, die von Calliope Schweiz für Chocovision 2014 verpflichtet wurden, hat die Konferenz einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen:

„Von Chocovision habe ich zwei Hauptgedanken mit nach Hause genommen: Die Welt der Schokolade ist äußerst komplex, und Kakao wird immer mehr zu einem knappen Rohstoff – eine eher beunruhigende Feststellung für eine Schokoladenliebhaberin wie mich.“

„Eine Tafel Schokolade ist ein äußerst komplexes Produkt. Die Kakaobauern und Produzenten müssen sich auf einen gerechten Preis einigen. Die Hersteller streben eine sichere Versorgungslage an. Die Regierungen wiederum propagieren eine gesunde Ernährung. Und all diese Anspruchsgruppen treffen sich im Rahmen von Chocovision, um in der herrlichen Bergwelt von Davos offen miteinander zu reden. Doch bei der ganzen Ernsthaftigkeit dieses hochrangigen Events bleibt etwas unbestritten: Es gibt einfach nichts Leckereres als Schokolade.“


Benötigen Sie Dolmetscher für eine Konferenz, ein Symposium oder einen Kongress … in der Schweiz oder in jedem beliebigen Land der Welt? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Diesen Artikel teilen:

Christoph Renfer
Calliope-Mitglied, Schweiz